LOMA – Large Wallart

„LOMA“ – ART PROJECT

Unter diesem Namen offerieren wir Kunstwerke im Großformat.

Hinter diesem Namen stehen und vereinen sich bildende Künstler, die sich in ihrer Arbeit mit dem Thema Großformat „naturgemäß“ beschäftigen.

Dynamicon5

Manfred Böhm – „Dynamicon“ – 100 cm x 300 cm

Das Projekt „LOMA“:

Durch unsere Galeriearbeit – seit dem Jahr 2000 – u.a. Galerie artoz, artoz Kunstberatung, Galerie ZAK und artoz Kunsthaus – entstand, neben der Präsentation internationaler Künstler im eigenen Haus, ein weiterer Schwerpunkt im Bereich „Kunstvermittlung“. Dieses Projekt etablierte sich recht zügig unter dem Projektnamen „LOMA“.

Warum?

Ganz einfach: Die Nachfrage nach großen Formaten war anhaltend hoch. Foyers von Unternehmen waren mit großformatigen Kunstwerken zu bestücken, private Kunden auf der Suche nach Großformaten und Immobilienspezialisten suchten nach repräsentativen Werken für Events und für ihre angebotenen Immobilien. Nicht immer wurden wir, format – oder ausdruckstechnisch gesehen, im Gesamtwerk unserer Künstler fündig.

So entstand die schlüssige Idee, in Zusammenarbeit mit ausgewählten Künstlern eine eigenständiges Label zu „erarbeiten“, ohne dabei den künstlerischen Standpunkt, den rein dekorativen oder geschmäcklerischen Gesichtspunkten zu „opfern“. Der Plan ging auf. Tolle Werke entstanden und entstehen und werden seit 2006 unter dem Namen „LOMA“ von uns angeboten und verkauft.

Federführend hiebei war und ist der renommierte Künstler, Galerist und Freigeist Lothar Böhm. (Für sein facettenreiches künstlerisches Schaffen verwendet er eine Reihe von Pseudonymen). Unter Anderem aufgenommen im Lexikon „Surreal“ (die führenden Vertreter des Surrealismus – hier unter dem Pseudonym „KASLOVSKI) und mit dem richtigen (kritischen) Blick auf die Welt der Kunst, wird er unter Umständen und bestimmten Voraussetzungen gerne auch für Sie tätig werden.

Ablauf:

  • Zuhören, beraten, kalkulieren, planen, ausführen
  • Probehängung
  • Bestimmung des Zeitraums für das Artwork
  • Wechselmöglichkeiten des Kunstwerks nach Mindestlaufzeit
  • oder Ankauf

Weitere Informationen, Termin für eine Beratung, unverbindliche Preise, usw. gerne auf Anfrage (Ihren Wunsch äußern Sie sofern möglich, gleich mit einem Foto ihrer „leeren“ Wandfläche(n) oder Örtlichkeit).


Hier eine kleine Auswahl verschiedener „LOMA“ – Projekte:


Berichte (Auswahl):

„Kunsthandel“  – Zeitschrift „Junge Kunst“ – Galerie ZAK – Seminar – Info_Dschungel_2 – Seminar – Info_Dschungel_1 –ihk-magazin – Dr. Thomas Jung – Bayerischer_Landtag

1_Schwan_Stabilo

LOMA-Projekt in Schwan-Stabilo


Ihre unverbindliche Anfrage können Sie hier starten: