Raul Ascher – Romane und Shortstorys

Ascher Raul ist das schriftstellerische Alter Ego des Künstlers Lothar Böhm

Link Zur LIVE-Lesung des Schauspielers Andreas Stock – LESEN2018 Fürth vom 22.06.2018 im KALTSCHER

LESEN!

LESEN! 2018 Fürth – 27.06. um 18.00 – Lesung des Schauspielers Andreas Stock aus meinem Roman „Triebsand“ und dem Manuskript „HANGAR – Über die Unpässlichkeit der Seligkeit“


„HANGAR – Über die Unpässlichkeit der Seligkeit“

Roman – „Fantasy/Science Fiction/Horror ca. 900 Seiten

IN ARBEIT

(Cover Entwurf von Kaslovski)

Cover (Entwurf)


Raul Ascher – „Triebsand“ – Roman – 296 Seiten

Triebsand auf Leipziger Buchmesse 2018

Leipziger Buchmesse

Gebunden oder als E-Book

Veröffentlicht im Wiesenburg Verlag – Erscheinungsdatum – März 2017 – € 16,80  – Portofrei direkt über das Kontaktformular bestellen.
Über den Buchhandel erhältlich oder vom Autor signiert und überreicht, bei einer Tasse Kaffee, o.ä. .

Triebsand auf Amazon bestellen

Lesung – Schauspieler Andreas Stock liest aus den Romanen von Raul Ascher

Nik_Lesung

Nikolaus Struck liest aus dem Roman „Triebsand“ von Raul Ascher in der Kaltscher Galerie – Im Hintergrund Ölgemälde von „Kaslovski“ (Lothar Böhm)

Ascher_2

Raul Ascher – „Triebsand“

Kriminalroman – 296 Seiten

Hauptkommissar Kehlenwein und sein Kollege Franz Eberle ermitteln in einem rätselhaften Fall. Eine Leiche im Stadtpark wird entdeckt und der Polizei gemeldet. Doch liegt diese nicht mehr an dem beschriebenen Platz, als die Polizei dort eintrifft. Statt der Leiche findet die Spurensicherung einen abgetrennten Schweinekopf. Kommissar Kehlenwein durchlebt eine Lebenskrise, von der er zunächst nicht viel bemerkt. Franz Eberle bleibt deshalb nichts weiter übrig, als das wundersame Verschwinden der Leiche mehr oder weniger ohne seinen Partner aufzuklären.
Im Dunstkreis der freien Kulturszene, konfrontiert mit einem undurchschaubaren Fall, bekommen es Kehlenwein und Eberle mit sich, schicksalhaften Begegnungen und abgründigen Ereignissen zu tun, die unwiderrufliche Veränderungen auslösen.


„Raul Ascher“ ist das Autorenpseudonym des Künstlers und Surrealisten Lothar Böhm. Neben seiner Autorentätigkeit ist er Maler, Illustrator und Musiker.

Weiterführende Informationen siehe: Über mich

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s